50,2 Hz-Problem - Nachrüstung für PV-Anlagen

Ist die Stromeinspeisung größer als die Nachfrage, steigt die Frequenz im Stromnetz (Normalzustand 50 Hertz). Bisherige Wechselrichter sind meist so ausgelegt, dass sie bei 50,2 Herz abschalten. Da das gleichzeitig bei sehr vielen kleinen Stromerzeugungsanlagen der Fall wäre, würde das Stromangebot abrupt stark zurückgehen.

Um die Versorgungssicherheit im deutschen und europäischen Stromnetz zu gewährleisten, ist die teilweise Nachrüstung von Solarstromanlagen erforderlich.

Wer davon betroffen ist, was es kostet und wer die Kosten zu tragen hat, erfahren sie in der detaillierten Darstellung des Bundesverband Solarwirtschaft e.V.

50,2 Hz-Problem - Nachrüstung für PV-Anlagen